Servicestelle internationale Jugendarbeit

eintopf-norm.jpg

Jugendaustausch

Bei einer Jugendbegegnung (oder auch Jugendaustausch) trefft Ihr euch mit Jugendlichen zwischen 13 und 25 Jahren aus zwei drei oder mehr anderen Ländern. Die Begegnung kann sowohl in Deutschland als auch im Ausland stattfinden.

Bei einer internationalen Jugendbegegnung geht es darum gemeinsam unterschiedliche Gewohnheiten, Ausdrucksformen und Verhaltensweisen kennen zu lernen und eventuell bestehende Vorurteile gegenüber anderen Ländern und Kulturkreisen abzubauen und somit zur Völkerverständigung beizutragen.

Während der jugendbegegnung slber wird dann ein politisches, gesellschaftliches, geschichtliches oder religiöses Thema oder ein bestimmtes Projekt bearbeitet. Die Themenvielfalt ist riesig z.B.:

  • Europa
  • Menschenrechte
  • Jugendkulturen
  • Mitbestimmung
  • Medien
  • Umwelt

Jugendbegegnungen sind häufig vom Bund, der EU oder von den Jugendwerken (z.B. Deutsch-Französisches Jugendwerk) gefördert, so müsst Ihr zumeist nur einen geringen Teilnahmebeitrag zahlen.